Apfelballen

Menge für 6-9 Ballen :

Ich mache direkt immer die doppelte Menge, die Dinger kommen so oder so weg 😉

200 g Magerquark

100 ml Rapsöl

3 mittelgroße Äpfel

Wer mag darf gerne noch 2-3 Esslöffel Rosinen dazu geben

1 Vanilleschote (Mark)

2 Esslöffel Rum

300 g Mehl

10 g Backpulver

110 g Zucker

 

Die Äpfel werden als erstes geschält, entkernt und in grobe Stücke geschnitten…

Den Quark mit dem Rapsöl, dem Vanillemark und dem Zucker vermischen. Jetzt das Mehl und das Backpulver unterkneten und zum Schluss die Äpfel dazugeben. Ich habe das mit dem Knethaken gemacht, da dies eine sehr klebrige Angelegenheit ist…

(Durch die gröberen Apfelstücke werden die Ballen übrigens richtig saftig.)

Nun die Bälle formen (dafür habe ich 2 grosse Löffel genommen) und bei 180 Grad Umluft ca 20 – 25 Minuten backen.

Wenn man möchte, kann man sie noch heiß in Zucker-Zimt wälzen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.