Streuseltaler mit Sahnepuddingfüllung

Für den Teig :

450 g Mehl

70 g Zucker

80 g Butter

1 Ei

220 ml lauwarme Milch

35 g Lievito Madre ( italienische Trockenhefe), wenn nicht vorhanden 1 Päckchen Trockenhefe

 

Für die Füllung:

1 l Milch,

3 Päckchen Vanillepuddingpulver

6 EL Zucker

2 Becher Sahne, 2 Päckchen Sahnesteif

wer mag, darf gerne noch etwas Tonkabohne für den ultimativen Geschmack reinreiben 😉

 

Für die Streusel:

175 g Mehl, 100 g Zucker, 100 g Butter

 

Zuerst einen Vorteig herstellen. Dazu das Mehl in eine Schüssel geben und eine Milde machen, …die Milch mit dem Zucker und der Hefe hineingeben und ca. 10 Min gehen lassen. Solange bis sich Luftblasen bilden.

Dann die restlichen Zutaten dazugeben (zimmerwarm) und mit dem Knethaken zu einem Teig verarbeiten. Diesen an einem warmen Ort, zugedeckt, ca. 45 Min gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.

In der Zwischenzeit kann schon mal der Pudding mit der Milch, dem Pulver und dem Zucker nach Anweisung gekocht werden. Diesen gut abkühlen lassen.

Auch die Streusel können hergestellt werden.

Nun ca. 14-16 Kugeln aus dem Teig formen und auf den Blechen nochmal ca. 20 Min gehen lassen. mit etwas flüssiger Butter bepinseln und die Streusel andrücken.

Bei 170 °C Ober/Unterhitze ca. 25-30 Minuten backen.

Die Streuselteilchen nach dem Backen gut auskühlen lassen. Nun kann die Sahne mit dem Sahnesteif geschlagen werden. Die Sahne wird dann unter den kalten Pudding gehoben.

Die Streuseltaler werden nach dem Erkalten einmal in der Mitte durchgeschnitten und mit der Vanillepudding-Sahne-Masse gefüllt.

Am besten geht das mit einem Spritzbeutel….

Viel Spaß beim Nachbacken und Genießen

wünscht Euch Eure Steffi

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.