Spritzgebäck mit Marmeladenfüllung

Zutaten für ca 60 Stück:

  • 100 g Puderzucker  
  • 200 g weiche Butter  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1 Pck Vanillezucker  
  • 1 Prise Salz  
  • 250 g Mehl  
  • 1 Glas (270 g) Marmelade, am besten ohne Stückchen 

Puderzucker sieben, mit Butter, Ei, Vanillezucker und Salz cremig schlagen. Mehl dazugeben und unterrühren. Masse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle (ca. 8 mm Ø) füllen.

Ca. 60 Kringel (à ca. 4 cm Ø) auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche spritzen.

Dabei darauf achten, dass die Mitte der Kringel fast geschlossen ist und die Kekse genügend Abstand zueinander haben.

Blechweise im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) 8–10 Minuten gold-braun backen. Die fertig gespritzten Kringel, die noch nicht in den Backofen können, sollten in der Zwischenzeit gekühlt werden. Sonst werden sie evtl. zu warm und laufen dann sehr in die Breite.

Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

Die Marmelade in einen Topf geben. Mit 4 EL Wasser glatt rühren und aufkochen. Marmelade bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten unter Rühren köcheln lassen.

Jeweils einen 1/2 TL heiße Marmelade in die Mitte der Kringel geben. Vollständig trocknen lassen. Spritzgebäck-Kringel in einer luftdichtverschließbaren Dose lagern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.