Zimt-Traumstücke

image_pdfAls PDF drucken

Ergibt ca. 90 Stücke

120 g Zucker
400 g Mehl
4 Eigelb
200 g Butter
2-3 TL Zimt
1 Vanillezucker

Zum darin Wälzen
100 g Puderzucker
Zimt nach Belieben

Alle zimmerwarmen Zutaten in der Maschine oder mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten.
In Folie packen und 1 Std kühlen.
Den Teig ggfs. kurz durchkneten und dann in 3 Teile teilen, daraus Kugeln formen und dann jeweils Stränge.
Die Stränge können je nach Vorliebe ca. 1-2 cm im Durchmesser haben.
Von den Strängen können dann die Stücke mit auch wieder 1-2 cm abgetrennt werden.
Am besten geht das mit einer Teigkarte, denn mit dem Messer sieht es oft unschön aus.
Die Traumstücke auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Ober Unterhitze ca. 12-15 Minuten backen.
Auf einem Gitter etwas auskühlen lassen.
Dann aber in noch warmen Zustand in der Puderzucker-Zimt-Mischung wälzen…
Viel Spass beim Backen
Eure Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.