Lebkuchenherzen zum Volksfest

image_pdfAls PDF drucken

Lebkuchenteig:
250 g Honig
85 g brauner Zucker
1 TL Zimt
2-3 EL Lebkuchengewürz
1 Päckchen Orangenabrieb
30 g Kakao, kein Kaba! NUR Backkakao
500 g Weizenmehl
1/2 Päckle Backpulver
125 g weiche Butter
1 Ei

Für die Eiweißspritzglasur:
2 Eiweiss
350 g gesiebter Puderzucker
1 EL Zitronensaft
Lebensmittelfarbe am besten Pasten-oder Gelfarben

Und so wirds gemacht:

Den Honig und den Zucker in einen Topf geben und bei geringer Hitze verflüssigen und so den Zucker auflösen.
Etwas abkühlen lassen.
Mehl,Backpulver und Kakao sieben und in
eine Rührschüssel geben. Gewürze, Butter und Ei dazu geben. Die etwas abgekühlte Honig-Zuckermasse dazu geben und mit dem Haken für Mürbeteige usw. verkneten.
Aus der Schüssel nehmen, nochmal kurz von Hand durchkneten und in Folie gepackt für eine Stunde in den Kühlschrank legen.

Den Teig auswellen, nicht zu dünn, sonst werden die Herzen zu hart…
Ca 4-5 mm dick…
Herzen mit ca. 10 cm ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
Bei 180 Grad Ober Unterhitze ca. 15 Minuten backen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

Die Spritzmasse herstellen…
Dazu unbedingt den Puderzucker sieben.
Zimmerwarme Eier trennen und die Eiweisse in eine saubere, fettfreie Schüssel geben.
Evtl kurz mit Essigwasser ausspülen, um eventuelle Fettreste zu entfernen.
Eine Prise Salz dazu geben, kurz anschlagen, Zitronensaft dazugeben und steif schlagen…solange bis Spitzen stehenbleiben.
Etwas von der Masse in einen Spitzbeutel mit Lochtülle zum Schreiben füllen und Namen oder “Ich liebe Dich” aufspritzen.
Die restliche Masse mit Gelfarben einfärben und und in einen Beutel mit Sternaufsatz füllen.
Tuffs am Rande der Herzen aufspitzen.
Mindestens 3-4 Stunden trocknen lassen…
Viel Spass
EURE STEFFI

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.