Carrot Cake Biskuitrolle

NICHT NUR ZU OSTERN EXTREM LECKER …

Für den Biskuit:

120g Karotten, sehr sehr fein gerieben

100g Mehl

1 halber TL Zimt, 1 TL Vanillextrakt, 1 Prise Salz

25g Speisestärke

1 gestr. TL Backpulver

5 Eier Grösse M, Zimmertemperatur

120 g Zucker (und etwas Zucker für das Geschirrtuch)

Für die Füllung:

200 ml Cremefine zum Schlagen

1 Sahnesteif

150g Frischkäse

1-2  Päckchen Vanillezucker, Süssen nach Geschmack

Deko:

Haselnusskrokant

Evtl. Marzipankarotten

Für den Biskuit die Eier mit dem Zucker und dem Vanilleextrakt 10 Minuten schaumig schlagen.

Die Karotten in der Zwischenzeit schälen und mit der Maschine sehr sehr fein reiben !

Das Mehl, Stärke, Backpulver, Zimt, Salz mischen und zum Eier-Zucker-Schaum sieben…von Hand mit dem Schneebesen unterheben.

Den Backofen auf 200 Grad Ober Unterhitze vorheizen…

Die feinen Karotten nur kurz unter den Teig heben..

In einem Backrahmen 30×40 cm streichen und ca. 10-12 Minuten backen.

Auf ein mit Zucker bestreutes Kückentuch stürzen und einrollen….erkalten lassen.

Für die Creme das Cremfine oder die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen…den Frischkäse unterrühren und nach Geschmack süssen…

Den Boden ausrollen und mit der Creme bestreichen…

Aufrollen und nach Belieben dekorieren…

Viel Freude beim Backen

Eure Steffi

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.