Konfetti Kekse, bekannt aus dem SWR Fernsehen

Ergibt ca. 15-20 Stk, je nach dem wie groß man spritzt

 

Für den Teig:

125 g zimmerwarme Butter

100 g Puderzucker

½ TL Tonkapaste oder Vanillepaste

1 Pr. Salz

3 Eier

300 g Mehl

½ Päckchen Backpulver

35 g Stärke

40 g Zuckerstreusel und etwas mehr zum Bestreuen.

 

Für die Vanillefüllung:

 

125 g Mascarpone

125 g Milch

10 g Stärke

2 EL Zucker

1 EL Vanillezucker

1 Eigelb

 

Für die Erdbeerfüllung:

150 Erdbeeren (evtl. auch TK), püriert

1 EL Zucker

ca. 15 g Stärke, evtl. auch etwas mehr, falls die Erdbeeren TK sind

 

Als erstes den Backofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.

Für die Whoopie Pies die zimmerwarme Butter mit dem Zucker und dem Aroma cremig schlagen. Die Eier einzeln unterrühren.

Die trockenen Zutaten abwiegen und mischen. Löffelweise unterrühren.

Am Schluss noch ganz kurz die 40 g Streusel unterheben.

Mit einem Spritzbeutel und einer großen Lochtülle kleine Pies aufs mit Backpapier belegte Backblech spritzen. Evtl. noch Streusel obenauf verteilen

 

Bei 200 Grad ca. 8-10 Minuten backen

 

Für die Vanillefüllung Stärke mit einem Schluck Milch und dem Eigelb verrühren.

Die Restliche Milch mit dem Vanillezucker erwärmen und die Stärke dabei einrühren. Nicht kochen. Nur solange bis die Masse anfängt einzudicken.

Dann vom Herd nehmen. Direkt Folie darüber und für 30 Min in den Kühlschrank, alternativ über Nacht abkühlen lassen bei Zimmertemperatur.

 

Die Erdbeeren mit 2-3 EL Wasser und dem Zucker erwärmen und dann pürieren. Stärke mit wenig Wasser flüssig rühren und dann auf dem Herd  in die Erdbeeren rühren, bis die Masse eindickt.

Mascarpone kurz mit 1-2 EL Milch cremig rühren und dann denn Pudding kurz mit dem Schneebesen cremig rühren. Beides in eine Schüssel geben und nur kurz mit dem Schneebesen oder dem Teigschaber verrühren. Nicht zu lange rühren sonst verflüssigt sich die Masse.

Mit einem Spritzbeutel mit Stern oder Lochaufsatz ein Nest auf die eine Hälfte der Pies dressieren und in die Mitte einen Klecks der Erdbeerfüllung geben.

Mit der zweiten Hälfte alle Pies bedecken

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.