Die besten Nussecken

Für den Mürbteigboden:
125 g Butter
100 g Zucker
2 Eier, Größe M
300 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Päckle Vanillezucker
etwas Butter für die Form
Für den Belag braucht ihr:
200 g Aprikosenmarmelade
185 g Butter
125 g Zucker
1 Päckle Vanillezucker
400 g gemahlene Nüsse
100 g gehackte Nüsse
200 g Zartbitterkuvertüre
Und so wird´s gemacht:
Den Backofen heizt ihr auf 180 °C Ober/Unterhitze vor…
Ein Backblech ( 39 x 26 x 4 cm, das hat bei mir die Bratpfanne des Backofens) mit Butter einstreichen…
Alle Zutaten für den Boden von Hand verkneten und entweder in die Form drücken oder eben auswellen und einsetzen…
Darauf streicht ihr nun die Aprikosenmarmelade und verteilt sie gleichmäßig.
Butter und Zucker erhitzt ihr auf dem Herd und gebt, wenn alles verschmolzen ist, die Nüsse dazu.
Auf niedriger Hitze noch ca. 3 Minuten etwas köcheln lassen.
Die Masse nun auf den Boden streichen und gleichmäßig verteilen.
Für ca. 25-28 Minuten backt ihr nun auf der mittleren Schiene den Nusskuchen…
Nach dem Backen kurz abkühlen lassen und in noch warmem Zustand zuerst in Vierecke und diese dann in Dreiecke schneiden…
Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und die Ecken eintauchen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.