Partybrote (Rezept für die Partybrot-Backröhren)

Zutaten:

400 g Roggenmehl ( Type 1150)

21 g frische Hefe

480 ml Wasser, lauwarm

300 g Weizenmehl

1 TL Zuckerrübensirup

10 g Salz

2 EL Balsamico Essig

200 g Sonnenblumenkerne

200 g Leinsamen

Die Backröhren gibt es hier:

Partybrot-Backröhren

 

Das Roggenmehl, Hefe und 300 ml Wasser in eine Schüssel geben und mit mit einem Löffel verrühren. Alles abdecken und 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Restliches Wasser, Weizenmehl, Zuckerrübensirup, Salz und Essig zum Vorteig geben und mit mit dem Knethaken ca 3 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten.

Die Sonnenblumenkerne und 100 g von den Leinsamen unterkneten. Den Teig an einem warmen Ort, abgedeckt, ca 30 Minuten gehen lassen.

Die restlichen Leinsamen auf die Arbeitsfläche schütten. Den Teig in 3 gleichgrosse Stücke teilen und in den Leinsamen zu ca. 22 cm langen Strängen/Rollen formen.

Die Röhren mit Butter einfetten oder Backtrennmittel einfettenund von unten verschließen.

https://torten-makeup.de/2019/01/07/backtrennmittel/

Die Teigrollen in die stehenden Röhren hineingeben und den Teig dann nochmal ca 60 Minuten gehen lassen…

Den Backofen auf Ober/Unterhitze etwa 200 Grad vorheizen.

Die Partybrot-Backröhren aufrecht auf ein Rost in den vorgheizten Ofen stellen und ca. 45 Minuten backen.

Die Brote lauwarm aus den Röhren nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

TIPP:

Die kalten Brote zurück in die sauberen Partybackröhren stecken zum Aufbewahren. So bleiben sie länger frisch

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.