Apfel-Quark-Kuchen mit Streuseln

Für die Streusel und Boden:

300 g Mehl
150 g Zucker
200 g Butter
1 Pck.Vanillezucker
1 Prise Salz,
Fett, für die Form

Für die Füllung:

250 ml Sahne
500 g Magerquark
100 g Zucker
2 Eier
40 g Speisestärke
1 kg Äpfel, etwas Zitronensaft
1 Pck.Vanillezucker

Die Zutaten für die Streusel in einer Schüssel zügig von Hand verkneten.
Etwa 2/3 der Streusel in eine gefettete Springform geben und andrücken. Den Rest kurz in den Kühlschrank stellen…

Für die Füllung alle Zutaten zu einer glatten Masse verrühren und auf den Streuselboden geben. Die Äpfel schälen, vom Kerngehäuse entfernen und in Spalten schneiden. Auf die Quarkmasse geben.Die restlichen Streusel darauf verteilen.

Bei 180 Grad ca. 50-60 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Den Kuchen gut auf einem Gitter auskühlen lassen.
.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.