Schokomuffins im Blumentöpfchen

Rezept für 10-12 Blumentöpfchen

  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 EL Backkakao
  • 65 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 125 g weiche Butter + Butter zum Einfetten der Töpfchen 
  • 3 Eier
  • 3-4 EL Milch
  • Als Blumenerde können Schokokekse oder 2 Muffins zerkrümelt werden
  • Fondant in orange und grün

TOPPING:

125 g Mascarpone

1-2 EL Milch

Etwas Vanillearoma

100 ml Sahne

15 g Puderzucker

Die zimmerwarme, weiche Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker weisscremig aufschlagen. Die Eier nacheinander, einzeln unterrühren, Anschließend die Mehlmischung (Mehl, Backpulver, Kakao) und die Milch unterrühren, bis sich alles zu einem gleichmäßigen Teig verbunden hat.

Die Blumentöpfchen sehr gut mit Butter ausfetten und mit Zucker ausstreuen. Dann jeweils einen Kreis aus Backpapier über das Loch im Boden der Töpfchen legen. Die Blumentöpfe zur Hälfte mit Teig befüllen und für ca. 15 bis 20 Minuten backen.

Auskühlen lassen, Muffins oder Kekse zerkrümeln.

Mascarpone mit Milch und Vanillepaste mit dem Hanrühgerät glatt rühren. Sahne mit Puderzucker steif schlagen und unterheben.

Auf die Muffins streichen oder spritzen und dann die Krümel aufstreuen…

Fondantkarotten herstellen und dekorieren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.