Flammende Herzen

Dass ich das noch nie selber gemacht habe wundert mich gerade sehr !
Ich liebe liebe liebe Flammende Herzen und gönne mir oft beim Bäcker welche…
Ab jetzt werd ich immer Vorrat haben 🤩
.
250 g weiche Butter
150 g Puderzucker
4 Eigelb
300 g Mehl
1 Pck.Vanillezucker
100 g Kuvertüre (Zartbitter oder Vollmilch)
50 g Sahne
50 g Nougat
100 g Kuchenglasur (Schokolade)
.
Die zimmerwarme Butter mit Zucker und Eigelb weisscremig rühren. Das Mehl löffelweise dazugeben und kurz unterrühren. Den Teig in einen Spritzbeutel füllen. Flammende Herzen mit Sterntülle (ich hatte Grösse 11 und hab mit dem Städter Spritzbeutel gearbeitet) auf ein mit Backpapier belegtes Backblech spritzen.

Im vorgeheizten Backofen bei Ober Unterhitze 180°C goldgelb backen.
Bitte dabeibleiben, bei mir hat es ca 10 Minuten gedauert… Kann je nach Ofen variieren.
Sahne aufkochen. Kuvertüre klein hacken, in die kochende Sahne geben und glatt rühren. Sobald die Kuvertüre kalt ist, den Nougat dazugeben und alles schaumig rühren. Mit dieser Creme die ausgekühlten Herzen fülle
Schokoladenglasur im Wasserbad auflösen. Die Flammenden Herzen seitlich eintauchen und auf ein Backpapier absetzen zum trocknen lassen.

Bis zum Verzehr in Blechdosen aufbewahren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.