Joghurt-Grießkuchen mit Sirup

  • Zutaten:

500 g Naturjoghurt, 3,5 % Fett

4 Eier

200 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

125 g Butter, zerlassen

500 g Grieß

1 Päckchen Backpulver

Für den Zitronensirup:

1 Bio-Zitrone, Saft und abgeriebene Schale

125 ml Wasser

125 g Zucker

Zum Bestreuen: Kokosraspel

 

Und so wird’s gemacht:

Die Eier trennen. Das Eigelb mit dem Zucker, Vanillezucker und Butter verrühren.

Den Joghurt unterrühren und in der Zwischenzeit die Eiweiße steif schlagen.

Den Grieß und das Backpulver unter die Masse rühren und dann das Eiweiß locker unterheben.

Im vorgeheizten Ofen bei Ober/Unterhitze 175 Grad, mittlere Schiene ca 40 Minuten backen…

Kurz vor Ende der Backzeit den Sirup herstellen…

Dazu einfach alle Zutaten dafür in einem Kochtopf aufkochen.

Sobald der Kuchen fertig ist, rausholen und direkt mit einem Zahnstocher gleichmässig kleine Löcher in den Kuchen machen, so dass der Kuchen den Sirup besser aufnehmen kann…

Der Sirup erscheint anfänglich zuviel zu sein, aber er zieht sehr gut ein…

Direkt in noch heißem Zustand auf dem Kuchen verteilen und die Kokosraspeln aufstreuen.

Gut auskühlen lassen…

Meine Backform hatte 25×25 cm…

Gutes Gelingen wünscht

Steffi

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.