Handpies mit Pflaumenmus

Für 25 Stück benötigt man:

300 g Mehl

200 g Butter

90 g Zucker

1 Ei

1 Prise Zimt

100 g Pflaumenmus

Und so wird’s gemacht:

Als erstes wird ein Mürbteig aus allen Zutaten hergestellt. Am besten mit den Händen kneten und eine große Kugel formen. Diese dann für eine Stunde in den Kühlschrank legen.

Den Mürbteig dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche auswellen und ca. 8 cm große Kreise ausstechen. Auf jeden Kreis wird nun ein Klecks Pflaumenmus gegeben. Der Teig wird dann in der Mitte zugeklappt und die Ränder werden mit einer Gabel zusammengedrückt.

Die Handpies werden so auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt und bei 180 °C ca 10-15 Minuten goldgelb gebacken.

Gut auskühlen lassen.

Dieses, auch in der Machart, sehr einfache Gebäck kann wunderbar auf Ausflüge mitgenommen oder beim Picknick serviert werden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.