Erfrischende Cola-Torte ( für eine 20 – 24 cm Form)

Zutaten für die Böden:

300 g Mehl

250 ml Cola

2 Eier

180 g Butter

100 g Naturjoghurt

100 ml Milch

250 g Zucker

8 EL Kakao

1 TL Backpulver

1 Päckchen Vanillezucker

So werden die Böden gemacht:

Butter, Cola, und Kakao in einen Topf geben und etwas erwärmen, so dass sich alles gut vermischt.

Auskühlen lassen.

Eier mit Zucker und dem Vanillezucker schaumig schlagen. Milch unter Joghurt dazumischen.

Nun das Cola-Gemisch unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermengen, sieben und dann am besten von Hand unterheben.

Es sollte ein glatter Teig entstanden sein.

Bei 175 Grad ca. 45-55 Minuten backen, am besten die Stäbchenprobe machen

 

Zutaten für den Belag:

250 ml Cremefine zum Schlagen (oder Sahne)

2 Päckchen Sahnsteif

500 g Quark

1 Päckchen Vanillezucker

etwas Zitronenaroma oder Zitronenschale je nach Geschmack

 

Zuerst die Sahne mit den Sahnesteif steif schlagen, dann den Quark und den Zucker unterheben.

Wenn der Boden gut ausgekühlt ist (darf gerne schon am Vortag gebacken werden), dann 2x durchschneiden.

Am besten nun im Tortenring stapeln.

Quarkmasse durch 3 teilen und auf jeden Boden etwas streichen, den letzten Boden auflegen, mit der restlichen Quarkmasse bestreichen und für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Nun kann der Cola-Guss zubereitet werden…

250 ml Cola

1 Päckchen Tortenguss weiß

Alles in einen Topf geben und aufkochen lassen. Ca 5 Minuten stehen lassen, bis es etwas sämig und kühler geworden ist.

Um keine Auftropfstellen an der Torte zu sehen, am besten den Guss auf die gut gekühlte Torte mit einem Löffel vorsichtig verteilen…

 

Viel Spass beim Nachbacken

Eure Steffi

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.