Baklava – Torte

Zutaten für die Walnuss-Honig-Böden:

4 Eier

120 g Zucker

30 g Honig

1 Päckle Vanillezucker

1/2 TL Zimt

200 ml Milch

200 ml Öl

250 g gesiebtes Mehl

100 g gemahlene Walnüsse (alternativ Haselnüsse)

1 Päckle Backpulver

 

Und so werden die Böden gemacht:

Die Eier mit dem Zucker, Vanillezucker und Honig schaumig schlagen, das darf gut und gerne mal 10 Minuten dauern…

Dann die Geschwindigkeit der Maschine reduzieren und langsam Milch und Öl unterrühren.

Nun wird die Maschine ausgemacht und das gesiebte Mehl wird mit dem Backpulver und den Nüssen von Hand mit dem Schneebesen untergehoben.

Im vorgeheizten Backofen bei 165 °C Ober/Unterhitze ca. 40-50 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.

Gut auskühlen lassen und mittig durchschneiden.

 

Zutaten für die Baklava-Schicht:

1 Packung Yufka Teig ( gibt’s im türkischen Lebensmittelladen)

100 g Butter

100 g gemahlene Walnüsse ( alternativ Haselnüsse oder Pistazien)

50 g Zucker

2 EL Zimt

 

Und so wird’s gemacht :

Wir benötigen 10 Blätter bzw. Kreise in der Größe des Walnussbodens. Die können ganz einfach mit Hilfe eines Tortenrings oder einer Schablone ausgeschnitten werden.

Die Butter wird geschmolzen. Die Nüsse, Zucker und Zimt werden miteinander vermischt.

Jedes Yufka Blatt wird nun mit Butter bestrichen und der Nussmischung bestreut. Immer 5 Blätter stapeln, so dass 2 Stapel mit je 5 Blättern entstehen.

Einen Stapel bereits einschneiden. Dieser kommt dann später oben auf die Torte und so kann man einfacher die Torte schneiden.

Bei 180°C Ober/Unterhitze ca. 5-6 Minuten goldgelb backen und dann direkt mit dem noch heißen/warmen Sirup beträufeln….

 

Die Zutaten für den Sirup:

2 kleine Tassen Zucker

1 kleine Tasse Wasser

2 EL Honig

2 EL Zitronensaft

Einfach alle Zutaten in einen Topf geben und etwas einkochen lassen…

 

Zutaten für die Füllung:

250 g Mascarpone

200 ml Sahne, 1 Päckle Sahnesteif

1 TL Zimt

evtl. etwas Orangen oder Zitronenaroma

1 EL Honig

 

Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen. Mascarpone mit den Gewürzen und dem Honig vermengen. Die Sahne unterheben…

 

NUN WIRD GESTAPELT 🙂

Auf den unteren Boden 1/3 der Füllung dünn verteilen und den ersten Baklava-Stapel darauf verteilen.

Das zweite Drittel Füllung darauf verteilen und den zweiten Walnuss-Boden darauf legen, den Rest der Füllung darauf verstreichen und den schon eingeschnittenen Baklava-Stapel darauf legen…

Evtl. noch mit Walnüssen oder Pistazien verzieren…

Gutes Gelingen

wünscht Euch Eure Steffi

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.