Swiss Meringue

10 Eiweiß und 450 g Zucker auf 70 Grad erwärmen ( Thermomix oder Kennwood Cooking Chef, wer das nicht besitzt sollte mit einem Thermometer arbeiten.) Das Eiweiß darf auf keinen Fall mehr wie 70 Grad bekommen, sonst stockt es. Wenn die 70 Grad erreicht sind, wird das Eiweiß-Zucker-Gemisch kalt geschlagen. Bis das Eiweiß abgekühlt ist können gut und gerne mal 15 Minuten vergehen. Es sollte eine schöne, glänzen-schaumige Masse sein.

Dann 500 g Butter (Zimmertemperatur) in Flöckchen, während das Gerät weiterläuft, unter die Masse rühren.

Es kann sein, dass während des Schlagens eine etwas grieselige Konsistenz entsteht. Das ist normal. Einfach weiterühren, bis eine homogene Masse entsteht.

Die Swiss Meringue ist wunderbar zum Füllen und Einstreichen von Torten. Es können verschiedene Geschmacksaromen untergerührt werden.

Diese Masse ist fondanttauglich und kann wunderbar mit einer Lemoncurd https://torten-makeup.de/2018/03/16/lemon-curd-als-tortenfuellung-fruchtspiegel-oder-brotaufstrich/oder frischen, selbstgemachten Fruchtspiegeln oder Marmeladen kombiniert werden

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.