Mandel-Cranberry-Stollen (bekannt aus der SWR Sendung „Kaffee oder Tee“)

 Zutaten für den Teig:

500 g Weizenmehl Type 550

250 g Butter

80 g brauner Zucker

1 Vanilleschote

100 g Marzipan-Rohmasse

140 ml Milch

1 Päckchen frische Hefe

5 g Salz

Für den Vorteig eine Mulde im Mehl bilden, die Hefe hineinkrümeln und 20 g von dem Zucker darüber streuen. Mit warmer Milch verrühren und an einem warmen Ort gehen lassen, bis die Hefe Blasen schlägt. Weiche Butter, Marzipan und den Rest Zucker, sowie Salz und Vanilleschote dazugeben und 10 Minuten in der Maschine oder per Hand zu einem geschmeidigen Teig verkneten. An einem warmen Ort, zugedeckt ca. 1 bis 1,5 Std gehen lassen. 

Zutaten für die Fruchtzubereitung:

400 g Cranberrys 

100 ml Rotwein ( alternativ Orangensaft oder Traubensaft)

200 g gestiftelte Mandeln

5 g Salz

1 gestrichener TL Zimt, 1 Msp gemahlene Nelken, 1 Msp Kardamom, 1 Msp Muskat

Abrieb einer halben Bio-Orange

 

Die Cranberrys einen Tag vorher in Rotwein oder Saft einweichen.
Wenn der Teig gegangen ist, die Zutaten schnell, aber vorsichtig unterkneten, damit die Cranberrys nicht zerkleinert werden. Der Teig darf jetzt noch einmal ½ Stunde gehen. Anschließend zu einem Stollen formen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad 40 Minuten backen.

Es sollte unbedingt eine Stäbchenprobe gemacht werden, denn die Backzeit kann je nach Ofen variieren. Wenn nichts vom Teig am Holzstäbchen kleben bleibt, ist der Stollen fertig gebacken. Sofort mit Butter bepinseln, in Zucker wälzen und mit Puderzucker bestäuben.

Tipp: Bis zum Aufschneiden eine, besser 2 Wochen liegen lassen, damit er schön mürbe wird.

 

Zum Stollen formen:

Mit den Händen einen Stollen formen und dann mit einem Auswellstab von der Mitte aus den Teig eindrücken und zum Rand hin ausrollen, auf der gegenüberliegenden Seite auch mit dem Holz von der Mitte aus in den Teig eine Mulde drücken,….Nun die längere ausgerollte Seite über die Mitte hin in die gegenüberliegende Mulde legen und festdrücken…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.