Kleine Stollen im Glas (Tolle Idee zum Verschenken)

Kleine Stollen im Glas

Toll zum Verschenken!

Für den Teig:

350 g Trockenfrüchte (z B.Aprikosen, Cranberries, Pflaumen, Feigen etc.)

1 Bio-Zitrone

125 g gehackte Haselnüsse (oder Mandeln)

5-6 EL Rum (oder Orangensaft)

500 g Mehl (Type 405)

42 g frische Hefe

1 EL Zucker

60 g Zucker

125 ml Milch, lauwarm

250 g weiche Butter

75 g gemahlene Haselnüsse (oder Mandeln)

Für den Zuckermantel:

8 EL geschmolzene Butter

Puderzucker zum Bestäuben

Die Trockenfrüchte und Nüsse fein hacken. Die Schale der Zitrone abreiben und mit den Früchten und Nüssen vermischen. Zitrone auspressen und zusammen mit dem Rum (oder Orangensaft) zu den Früchten/Nüssen geben. Alles gut vermischen und über Nacht ziehen lassen.

Das Mehl in eine große Schüssel sieben. In die Mitte eine Vertiefung drücken und die Hefe hineinbröseln. Den Esslöffel Zucker und die lauwarme Milch zugeben und mit der Hefe zu einem Vorteig verrühren. Zucker auf den Mehlrand streuen und die weiche Butter in Flöckchen darauf verteilen. Alles abdecken und an einem warmen Ort 20 Minuten gehen lassen.

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten – er sollte sich leicht vom Boden lösen lassen. Mit den Händen die Früchte/Nüsse unterkneten und den Teig dann weitere 30 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

Den Ofen auf 200°C vorheizen. Die Weckgläser einfetten und mit gemahlenen Haselnüssen (Mandeln) ausstreuen.

Den Teig vierteln oder achteln (je nach Volumen des Glases) und in die Gläser füllen (die Gläser sollten maximal 3/4 voll sein). Im Ofen ca. 25-30 Minuten backen. Die Stollen nach dem Backen sofort mit der geschmolzenen Butter beträufeln und mit Puderzucker bestäuben und dann verschließen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Die Stollen sollten etwa 2 Wochen reifen und sind dann noch etwa 2 Wochen haltbar.

Für 4 Weckgläser mit je 500ml

Man kann auch Gläser im Schraubverschluss/ Twistdeckel nehmen ( 8 Stück a 250 ml )

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.