Dinkelbaguette

Zutaten:

500 gr Dinkelmehl (630), 350 ml Wasser, 30 gr Hefe, 1 TL Honig, 2 TL Salz, 1 EL Essig, 25 gr Butter

Und so wird’s gemacht:

Hefe in Wasser auflösen und mit dem Dinkelvollkornmehl zu einem Teig kneten.
Dann Honig und Essig dazugeben. Zuerst ca. 4 Min im Langsamgang, dann noch Min. mit mittlerer Geschwindigkeit kneten.
Gegen Schluss das Salz und die Butter dazugeben und den Teig fertig kneten.
Den Teig zugedeckt mit Klarsichtsfolie ca. 120 Minuten an einem eher kühlerem Ort gehen lassen.
Anschließend den Teig in zwei Teile teilen und nochmals 10 min liegen lassen.

Nach dieser Liegezeit in lange, dünne Stangen aufarbeiten.
Die zwei Stücke auf ein Backblech mit Backpapier legen und ca. 40 min nochmals gehen lassen.
Dann mit einem Messer schräg einschneiden.

Baguette bei einer Temperatur von 220 Grad (vorgeheizt) in den Ofen schieben und bei dieser Hitze 10 min backen, dann herunter schalten auf 180 Grad.
Ein Gefäß mit Wasser dazu stellen und bei einer Temperatur von 180 Grad fertig backen.

Die Backzeit beträgt ca. 30-35 min

In Baguetteblechen funktioniert es perfekt!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.