Red Velvet Cake mit Tonkabohne-Frischkäse-Mascarpone-Creme

Die rotbraune Farbe des Kuchens ist das Resultat einer chemischen Reaktion des im Kuchen enthaltenen Kakaos mit säurehaltigen Zutaten wie zum Beispiel Buttermilch. Trotzdem wird oft noch rote Lebensmittelfarbe hinzugefügt, um den Effekt zu intensivieren, besonders wenn der Kuchen  keine Schokolade enthält und eher leuchtend rot als rotbraun werden  soll.
Red Velvet Cake
für eine 22-24er Backform
120 g weiche Butter
270 g Zucker
2 Eier Größe L
(zur Not gehen auch 3 M Eier)
250 ml Buttermilch, lauwarm
ca. 5 g (Paste) Lebensmittelfarbe
2 TL (6 g) Vanilleextrakt
(zur Not Vanillinzucker)
250 g Mehl
15 g Backkakao
1 TL Salz
1,5 TL ( 8 g) Natron
1 EL (8 g) heller Essig
Butter und Zucker cremig schlagen ! Wichtig: alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben … Jedes Ei einzeln für ca. 30 Sekunden unterrühren…
Während ihr so rührt,  vermischen wir in der Zwischenzeit
die Farbe mit der Buttermilch und dem Vanilleschotenextrakt.
Auch das Mehl, Salz und Kakaopulver wird schon mal gesiebt…
Jetzt geben wir das Buttermilchgemisch und Mehlgemisch abwechselnd zum Teig dazu. ACHTUNG jetzt kommt das Wichtigste überhaupt für Euren Red Velvet !
…mischt den Essig mit dem Natron zügig in einer Schüssel…Das Ganze schäumt recht ordentlich ! …gebt es SOFORT während es noch schäumt in den Teig…
und rührt es mit einem Holzlöffel oder Teigschaber unter…!!!
Bei 170°C in den Ofen für ca. 35 Minuten…
Die Zeit kommt auf eure Backform und euren Ofen an,
am besten ab Minute 30 Stäbchenprobe machen.
Füllung/Creme
250 g Frischkäse (Doppelstufe)
250 g Mascarpone
375 ml (3 Becher) Créme double
100 g Puderzucker
1,5 TL Vanille Paste oder Vanillenschotenextrakt
1/2 Tonkabohne (Wichtig!)
Zuerst die 3 Becher Créme double richtig schön mit der Küchenmaschine aufschlagen und in eine Extra Schüssel geben…
Dann  den Frischkäse und die Mascarpone
mit der Vanille Paste und dem Puderzucker in die Rührschüssel geben und die Küchenmaschine arbeiten lassen.
Wenn alles gut verrührt ist, die aufgeschlagene Creme double unterheben..
..und das Ganze mit Tonkabohne würzen !

Je nach Größe ca. 1/4 – 1/2 Bohne.
Viel Spaß und guten Hunger wünscht Euch Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.