Prinzenmützen

Ein sehr raffiniertes Rezept, das mich überrascht hat – Coole Kombi aus Kartoffeln, Mohn und Pflaumenmus !
Zutaten:
125 g gekochte Pellkartoffeln ( mehligkochend), 60 g Butter, 60 g Zucker, 1 Pck Vanillezucker, 1 Ei (Grösse M), 250 g Mehl und etwas Mehl zum Arbeiten, 1 TL Backpulver, Salz, 1 TL fein abgeriebene Zitronenschale, 100 g gemahlene Mohnsamen, 150 g Pflaumenmus, 1 Eigelb, 2 EL Milch und etwas Puderzucker zum Bestreuen
Zubereitung:
Kalte Kartoffeln pellen, fein reiben – ich hatte zum Glück vom Vortag welchen übrig Mit Butter, Zucker, Vanillezucker, Ei, Mehl Backpulver, 1 Prise Salz, Zitronenschale und Mohn zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig in Folie gewickelt 30 Min kalt stellen.
Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen, Teig portionsweise auf bemehlter
Arbeitsfläche etwa 3mm dick ausrollen.
Kreise (5-6 cm Durchmesser) ausstechen. Auf jeden Kreis etwas Pflaumenmus streichen, dabei 1 cm am Rand freilassen. Teig jeweils an 3 Seiten hochklappen, zu einem Dreispitz fest ( Achtung : wirklich FEST ) zusammendrücken. Eigelb mit Milch verrühren. Plätzchen damit bepinseln und im Ofen ca 15 Min goldgelb backen. Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben…
Haltbarkeit : 3-4 Wochen
Gutes Gelingen wünscht euch Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.