Nuss-oder Kokosecken

Teig:
150 g Mehl, 1/2 gestrichener TL Backpulver, 65 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Ei und 65 g Butter
Zum Bestreichen:
2 Essl. Aprikosenmarmelade
Belag:
100 g Butter, 100 g Zucker, 1 P Vanillezucker, 2 Essl Wasser, 100 g gemahlene Haselnüsse, 100 g gehackte Haselnüsse
ODER
200 g Kokosflocken
Guss:
50 g Puderzucker, 2 gehäufte TL Kakao, etwa 2 Essl heißes Wasser und 10 g Margarine oder Butter (zerlassen)
Zubereitung:
Für den Teig das Mehl und Backpulver mischen und auf eine Tischplatte sieben. In die Mitte eine Vertiefung eindrücken. Zucker, Vanillezucker und das Ei hineingeben und mit einem Teil der Teigzutaten zu einem dicken Brei verarbeiten. Darauf das in Stücke geschnittene KALTE Fett geben, es mit Mehl bedecken und von der Mitte aus alle Zutaten schnell zu einem glatten Teig verkneten. Sollte er kleben, eine Zeit lang kalt stellen. Den Teig zu einem Rechteck ausrollen ( 32×24 cm), auf ein Backblech legen und dünn mit Marmelade bestreichen.
Für den Belag das Fett, Zucker, Vanillezucker und Wasser zerlassen und einmal aufkochen. Die Nüsse (Kokosraspeln) darunter mengen und alles kalt stellen. Die abgekühlte Masse auf dem Teig verteilen . (evtl. vor dem Teig einen geknifften Backpapierstreifen legen)
Backzeit: 10 Min vorheizen, dann bei 175 °C 20-30 Min backen.
Nach dem Backen das Gebäck in Vierecke von ca. 8×8 cm schneiden und diese dann in Dreiecke teilen.
Für den Guss den Kakao, gesiebten Puderzucker mit so viel Wasserglattrühren, dass eine dickflüssige Masse entsteht. Dann das heiße Fett dazugeben und die beiden spitzen Enden des Gebäcks damit bestreichen…
Viel Spaß und guten Hunger wünscht Euch
Eure Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.