Eierlikörkuchen – perfekt unter jeder Motivtorte

Eierlikörkuchen ist für mich der perfekte Rührkuchen der wunderbar locker und feucht ist, …lässt sich super mit nahezu jeder Füllung kombinieren und hält super das Gewicht des Fondants auch wenns ums Stapeln geht sehr stabil….

6 Eier

2 Pck Vanillezucker

250 g Puderzucker

1/4 l Eierlikör

1/8 l Öl

250 g Mehl

1 Pck Backpulver

Die Eier mit dem Vanillezucker und Puderzucker schaumig schlagen…ICh mach das gut und gerne mal 10 Minuten, gibt vieeeeel Luft in den Teig, dann geht er wunderbar auf und ist superfluffig…

Dann zuerst die flüssigen Zutaten KURZ untterrühren und dann das gesiebte Mehl und das Backpulver mit dem Schneebesen unterheben…Nicht mehr mit dem Rührgerät, sonst holt Ihr Euch die Luft wieder auf dem Teig und er geht nicht mehr so auf und wird dann eher speckig…

Das Ganze dann in einer Springform 26er oder 28er bei 165°C Ober/Unterhitze zwischen 45 und 60 Minuten backen…(je nach Ofen, ab 45 Minuten mach ich die Stäbchenprobe und bleib dabei, kann manchmal ganz schnell gehen)

SPRINGFORM NICHT EINFETTEN, sonst geht der Kuchen nicht so hoch…

Wer ganz sicher gehen möchte bäckt mit der ISOLIERMETHODE. Dabei verteilt sich die Hitze gleichmäßiger in der Form und der Kuchen geht gleichmäßiger hoch ohne so viele Hubbel usw….Einfach um die Springform Alufolie legen und ausmessen (mehr dazugeben, dass später besser fixiert werden kann ) jetzt in die Alfolie feuchtes Zewa legen und einschlagen…Nun um die Form legen und wie beschrieben backen…

Schoko-Variante

2 TL Instant Espresso mit den Eiern schaumig schlagen, nur 200g Mehl und 50g Kakao dazugeben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.