Apfelküchle

Apfelküchle:

1 Zitrone

250 g Butter (zimmerwarm)

200 g Zucker

1 Vanillezucker

1 Pr. Salz

4 Eier (zimmerwarm)

400 g Mehl

evtl. 2-3 Esslöffel Milch

1 P. Backpulver

1 kg Äpfel

gestiftete Mandeln

Die Äpfel schälen, entkernen, achteln und die Stücke dann in kleine sehr dünne Scheiben schneiden. Mit dem Saft der Zitrone mischen.

Butter, Zucker, Vanillezucker und die Eier weißcremig schlagen. Das Mehl sieben und zusammen mit dem Backpulver löffelweise zum Teig rühren.

Evtl. brauch man noch 2-3 Esslöffel Milch.

Nun die Äpfel unter den Teig heben und Häufchen auf das Backblech setzen ( Abstand halten , denn die Küchle verlaufen etwas )

Wer mag, kann auf die Häufchen noch ein paar gestiftete Mandeln streuen 🙂

Bei 200° Ober/Unterhitze ca. 15-20 Minuten backen

Gutes Gelingen und vor allem guten Hunger wünscht Euch

Eure Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.