Erdbeer-Spaghettieis-Torte

Zutaten für den Boden:
3 Eier, 150 g Zucker, 3 EL warmes Wasser, 150 g Mehl, 1 TL Backpulver
Für die Creme:
600 ml Sahne, 2 EL Zucker, 2 Pck Cremepulver ( Vanille-Paradiescreme ), 100 ml Milch,
200 g Quark, 200 g Schmand
Außerdem:
500 g Erdbeeren, 200 g Erdbeermarmelade, weisse Schokoraspel
Zubereitung:
Für den Boden die Eier, das Wasser und den Zucker so lange rühren, bis der Zucker vollständig gelöst ist. ( Das darf gut und gerne mal 10 Min dauern, denn es muss viel Luft in diesen Teig) Das mit dem Backpulver vermischte Mehl unterheben (von Hand) und in eine Form geben. Bei 180 °C ca. 30 Minuten backen.
Für die Creme die Sahne, die Milch und den Zucker kurz verrühren, dann die Paradiescreme zugeben und auf großer Stufe weiterrühren, bis eine steife Masse entsteht. Danach den Quark und den Schmand unterrühren.
Den ausgekühlten Biskuit einmal durchschneiden. Den ersten Boden dünn mit der Creme bestreichen, mit den leicht gezuckerten Erdbeeren belegen und mit ca. einem Drittel der Creme bestreichen. Den zweiten Boden darauf legen und die Torte rundum bestreichen. Den Rest der Creme in einen Spätzlesdrücker  füllen und als Spahghetti auf die Torte drücken/spritzen…
Wer keinen Spätzlesdrücker hat, kann natürlich auch die Masse in einen Spritzbeutel mit kleinem Lochaufsatz füllen
Die Erdbeermarmelade evtl pürieren, auf die Torte geben und mit den weißen Schokoblättchen bestreuen.
Viel Spaß beim backen und geniessen wünscht Euch Eure Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.