Birnenkuchen mit Baileys-Schokoboden und Baiserhaube

Boaaah was is das für n Genuss! ! ! Ich bin hin und weg von dem Geschmackserlebnis
Wahnsinn, was da dabei raukommt, wenn man mal n bissl experimentiert…
Unbedingt müsst ihr den hier nachbacken und hier kommt gleich das Rezept :
Zutaten:
150 gr Butter, 4 Birnen (Williams Christ), 3 EL Zitronensaft, 6 Eier, Salz, 375 gr Puderzucker, 1 Pck Vanillezucker, 125 ml Baileys, 280 gr Mehl, 1/2 Pck Backpulver, 100 gr Zartbitter-Schokostreusel
1. Butter in einem Topf zerlassen und abkühlen, Ofen schon mal auf 180 Grad vorheizen (Ober/Unterhitze). Birnen schälen und halbieren. Kerngehäuse entfernen und mit dem Zitronensaft beträufeln.
2. 4 Eier trennen und das Eiweiss mit einer Prise Salz und 200 gr Puderzucker steif schlagen. Die Baisermasse in den Kühlschrank stellen.
3. Eier, Eigelbe und restl. Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz 2-3 Min weisscremig schlagen, Likör und flüssige Butter unterrühren.
4. Mehl, Backpulver und Schokostreusel mischen und kurz unter die Ei-Likör-Masse rühren.

5. Teig in eine Springform füllen, (26 cm) Birnen mit der gewölbten Seite nach oben drauf

verteilen.

Kuchen ca 35 Min backen, kurz rausnehmen , dann die Baisermasse darauf verteilen und

weitere 20-25 Min backen. Die Baiserhaube sollte goldgelb sein
Ganz viel Spaß beim backen wünscht Euch Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.