Schaumküsse

Zutaten für die Eimasse:
Ergibt ca. 20 kleine oder 10 große Schaumküsse
100 g Eiweiß, 2g Gelatine, gemahlen, 1 Päckchen Vanillezucker, 2 EL Wasser, 1 Prise Salz, 100 g Zucker, 40 ml Wasser
Kuvertüre nach Geschmack, evtl. Haselnusskrokant
Zutaten für den Mürbteig:
250 g Mehl, 100 g Zucker, 125g Butter, 1 Ei, 1/2 Päckchen Vanillezucker, 1/2 Päckchen Backpulver
Und so wird’s gemacht:
Zuerst backt ihr die Mürbteigkekse…
Zucker, Vanillinzucker und Butter mit den Eiern schaumig rühren, Mehl mit Backpulver mischen und zufügen. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und Plätzchen nach Wahl ausstechen. Nach Belieben verzieren. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 15 Minuten backen. Tipps: Wer sich beim Teig ausrollen schwer tut, formt kleine Bällchen und gibt diese auf das Backblech. Die Unterseite eines Trinkglases in Mehl „tunken“ und Bällchen platt drücken.
Und wer wenig Zeit hat, kann sich ja zur Not fertigen Mürbteig aus der Kühltheke holen und die Plätzchen ganz bequem ausstechen…
Und so wird die Schaummasse gemacht:
Das Eiweiß mit Vanillezucker und Salz halb steif schlagen. Gelatine mit 2 EL Wasser einweichen.
Den Zucker mit den 40 ml Wasser bis auf 110 °C aufkochen und anschließend in einem dünnem Strahl in das Eiweiß geben, während die Küchenmaschine weiterläuft…
Wer der Masse Farbe verleihen möchte, sollte in dem Zuckersirup schon die Farbe lösen. Mit Pastenfarbe funktioniert das super…
Die eingeweichte Gelatine leicht erwärmen (ca. 50 °C), in die Eiweißmasse geben und noch ca. 5 Minuten weiter schlagen…
So geht´s weiter:
Die Eiweißmasse in einen Spritzbeutel mit einer großen Sterntülle füllen. Die Masse auf den Mürbteigkeks spritzen. Den Schaumkuss antrocknen lassen.
Den Schaumkuss dann in ein Schokobad tauchen oder auf einem Gitter stehen übergieß
en…
Mit Krokant oder Zuckerstreuseln verzieren
Viel Spaß beim Nachmachen wünscht Euch
Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.